Der Verein für Geschichte des Weltsystems e.V.

Bild/Grafik: Andrea Komlosy

Universal- und Globalhistorie
Wer ein wissenschaftliches Feld für wichtig hält, es aber im Rahmen der Universität nicht etablieren kann, der gründet einen Verein. So auch wir. Wir meinen, daß man sich in deutschen Universitäten und Schulen zu wenig mit Universalgeschichte befasst. Universal- oder Globalhistorie ist das Unternehmen, die Geschichten aller Gesellschaften in sämtlichen Zeiten und Regionen zu rekonstruieren, unter dem Aspekt ihrer Verflechtung miteinander. Wir befassen uns mit der Geschichte des Weltsystems.

Geschichte des Weltsystems
Der Verein für Geschichte des Weltsystems e.V. (VGWS) ist 1992 von Professor Dr. Hans-Heinrich Nolte gegründet worden. Er produziert und verbreitet Wissen von Geschichte und Gegenwart des Weltsystems. Dieser Begriff wurde von dem amerikanischen Gelehrten Immanuel Wallerstein geprägt – wir verstehen darunter die Geschichte des sozialen Systems der Menschheit im Rahmen des Systems ihrer natürlichen Umwelt.

Wissenschaft und historisch-politische Bildung
Der VGWS fördert historisch-politische Bildung und die wissenschaftliche Forschung über die „Vorgeschichte“ und Geschichte der Globalisierung. Er möchte Menschen, die sich für Weltgeschichte interessieren, zusammenführen und die Kommunikation und Diskussion unter ihnen fördern und erleichtern. Der VGWS hat zur Zeit knapp 100 Mitglieder (Stand 2011) – zwischen Chicago und Lipetsk, zwischen Birmingham und Rom. Er gibt seit Herbst 2000 durch Hans-Heinrich Nolte die “Zeitschrift für Weltgeschichte” heraus, seit 2005 erscheinen die Bände der Reihe „Studien zur Weltgeschichte“.

Vereins-Rundbrief
Für seine Mitglieder publiziert der VGWS außerdem einen Rundbrief, der auch über Vereinsnachrichten hinaus über aktuelle Ereignisse auf dem Gebiet der Welthistorie informiert.

Interdisziplinarität
Die Geschichte des Weltsystems zu erforschen, erfordert interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Historikern und Sozialwissenschaftlerinnen, Philosophinnen und Geographen, Anthropologinnen, Ethnologen und Okologen.


Vorstand

Dr. Dariusz Adamczyk, Dr. Yasar Aydin, Dr. Jens Binner, Prof. Dr. Manuela Boatca, Prof. Dr. Jürgen G. Nagel, Dr. Carsten Kaven, Prof. Dr. Andrea Komlosy (Vorsitzende), PD Dr. Helmut Stubbe da Luz, Galina Wagner


Vereinssitz

30890 Barsinghausen, Bullerbachstraße 12


Mitgliedschaft im VGWS

Wir bitten jeden, der sich für unseren Verein interessiert, sich ganz unverbindlich an uns zu wenden. Wer dem Verein beitreten möchte, setzt sich bitte mit der Vorsitzenden in Verbindung. Neumitglieder bitten wir, eine Einzugsermächtigung zu erteilen. Ein entsprechendes Formular steht zum Herunterladen bereit:

Beitrittserklärung

Kontakt:

Verein für Geschichte des Weltsystems e.V.

a.o. Univ. Prof. Dr. Andrea Komlosy
Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Universität Wien
Department of Social and Economic History
A-1010 Wien, Universitätsring 1
Tel. ++43/1/4277 41323
andrea.komlosy@univie.ac.at

Satzung

Die aktuelle Satzung kann hier heruntergeladen werden:

Satzung (2018)