Wissenschaftsfreiheit in der Neueren Geschichte und der Gegenwart

Sammelband zur Tagung “Wissenschaftsfreiheit in der Neueren Geschichte und der Gegenwart”
Frankfurt am Main, November 2018

“Das Thema Wissenschaftsfreiheit hat in den letzten Jahren wieder eine besondere Dringlichkeit erlangt. Nicht nur in autoritären, sondern auch in liberalen Staaten hat sich der Druck auf die Wissenschaftsgemeinschaft erhöht. Die Beiträge dieses Bandes nehmen die Arbeitsbedingungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und die Einschränkungen ihrer Freiheit in den letzten 250 Jahren aus globalgeschichtlicher Perspektive in den Blick.”



Link zur Verlagsseite